E-Plus und Telefónica sind jetzt ein Unternehmen.
Alle Service-Informationen für Kunden der Marke E-Plus finden sie auf unserer E-Plus Service-Seite

Sony Xperia XZ1 Compact

Highend im Kompaktformat: Das Sony Xperia XZ1 Compact mit Motion Eye Kamera. Jetzt mit bestem Tarif bestellen.

Unsere Top Smartphone Angebote
Sony Xperia XA2 mit o2 Free M mit 10 GB
  • Allnet-Flat ins dt. Mobilfunk- und Festnetz
  • 10 GB LTE Internet-Flat bis zu 225 MBit/s
mtl. Bundlepreis
29,99 €
Sony Xperia XZ2 Compact mit o2 Free S mit 1 GB
  • Allnet-Flat ins dt. Mobilfunk- und Festnetz
  • 1 GB LTE Internet-Flat bis zu 225 MBit/s
mtl. Bundlepreis
37,49 €
Sony Xperia XZ3 mit o2 Free M mit 10 GB
  • Allnet-Flat ins dt. Mobilfunk- und Festnetz
  • 10 GB LTE Internet-Flat bis zu 225 MBit/s
mtl. Bundlepreis
54,99 €

Einfach Preise vergleichen: Sony Xperia XZ1 Compact mit Vertrag.

Machen Sie sich selbst ein Geschenk und holen Sie sich eines der neuen Xperia Top-Smartphones. Das Sony Xperia XZ1 überzeugt mit Motion Eye Kamera und innovativem 3D Creator für eigene 3D-Modelle. Das Sony Xperia XZ1 Compact hat den gleichen Prozessor und die gleiche Kamera, bietet jedoch deutlich kompaktere Maße. Suchen Sie sich gleich den passenden Handyvertrag aus, um sich eines der Sony Handys zu sichern.

Eigenes Angebot zusammenstellen

Geben Sie im Filter einfach nur Ihre individuellen Anforderungen an Ihren Wunschtarif an – und vergleichen Sie die Ergebnisse in Ruhe. Unser Tipp zu Highend-Smartphones wie XZ1 und XZ1 compact: Allnet Flats mit großem Highspeed-Datenvolumen. Damit telefonieren, simsen, surfen und streamen Sie überall ganz entspannt.

Motion Eye Kamera: in die Zukunft schauen

Einfach faszinierend: die Motion Eye Kamera, mit der das XZ1 und das XZ1 Compact ausgestattet ist, kann ein wenig in die Zukunft blicken. Und das bedeutet, dass Sie die besten Augenblicke beim Fotografieren nicht mehr verpassen. Die „vorhersagende“ Aufnahme startet bereits ca. 1 Sekunde, bevor Sie selbst auslösen. Und dann ist das richtige Bild auch schon im Kasten. Doch die Kamera hat noch mehr drauf.

Bewegungen erfassen

Der Bildsensor der Motion Eye Kamera arbeitet mit einem integrierten Speicher, um Bewegungen noch besser zu erfassen und beste Voraussetzungen für das perfekte Bild zu schaffen. Hier zahlt sich das Know-how von Sony im Bereich der Sony Alpha und Cybershot Digitalkameras aus.

Videos mit Super Slow Motion

Die Motion Eye Kamera in den Sony Xperia XZ1 Smartphones kann in Superzeitlupe aufnehmen. In Zahlen ausgedrückt: 960 Bilder pro Sekunde. Perfekt für schnelle Bewegungsabläufe. Und genial, um die Umwelt mal ganz anders wahrzunehmen.

Noch mehr Details festhalten

Mehr Sinn fürs Detail: das weiterentwickelte G-Objektiv im Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact. So werden auch noch die Details scharf. Das macht oft den Unterschied zwischen einem guten und seinem sehr guten Foto. Auch Texturen, z.B. von Stoffen oder Wänden, werden mit 19 Megapixel scharf festgehalten.

Dreifach-Sensor-Technologie

Gleich drei Sensoren sorgen dafür, dass Fotos noch besser werden. Erstens: der Bildsensor, der in die Zukunft schauen kann. Zweitens: der Infrarotsensor, der nicht nur die sichtbaren, sondern auch die Infrarot-Infos misst. Und der Laser-Autofokus für die schnelle Fokussierung.

Unterschiede im Vergleich
Sony Xperia XZ1
Sony Xperia XZ1 Compact
Bilddiagonale5,2 Zoll4,6 Zoll
Pixeldichte424 ppi319 ppi
Maße148 x 73 x 7,4 mm129 x 65 x 9,3 mm
Gewicht156 g143 g
Interner Speicher64 GB32 GB
Frontkamera13 Megapixel
22-mm-Weitwinkel
8 Megapixel
12,5-mm-Weitwinkel

Sony Xperia XZ1 – 3D Creator eingebaut

Mit dem 3D Creator können Sie Ihr Leben in 3D festhalten. Die Ergebnisse kann man genauso gut verschicken wie in 3D ausdrucken. Ob Menschen oder Objekte: mit dem Sony Xperia scannen Sie die Motive ein und verwandeln Sie in hochauflösende 3D-Modelle.

Dafür benötigt man keinen Extra-Scanner, sondern einfach nur das Xperia XZ1 und maximal eine Minute Zeit. Natürlich lassen sich die 3D-Motive auch noch bearbeiten, zum Beispiel mit der Morph-Funktion.

Mit dem passenden Vertrag lassen sich die Kreationen versenden oder in den sozialen Netzwerken teilen. Besonders spannend: mit der Augmented-Reality-Technologie kann man die Modelle auch gleich innerhalb der realen Umgebung einpassen – sogar in Bewegung. Und über Ihren eigenen 3D-Drucker oder einen 3D-Printservice kann man die Motive auch gleich in 3D ausdrucken.

Vergleich ansehen