E-Plus und Telefónica sind jetzt ein Unternehmen.
Alle Service-Informationen für Kunden der Marke E-Plus finden sie auf unserer E-Plus Service-Seite

iPhone 6s mit Vertrag

Smarte Entscheidung: Apples Flaggschiff-Vorgänger iPhone 6s – jetzt Tarif-Angebote vergleichen und sparen.

Einfach Tarif vergleichen und passendes Angebot zum iPhone 6s auswählen

Ganz gleich, wie Sie Ihr mobiles Leben gestalten wollen: Mit Hilfe unseres Tarifvergleichs finden Sie den richtigen Vertrag für sich. Möchten Sie per Handy-Flatrate ohne Ende in alle deutschen Netze telefonieren und das mobile Internet intensiv nutzen? Dann ist vielleicht ein Allnet Flat Tarif genau das Richtige für Sie. Oder bevorzugen Sie, dass Sie nur bezahlen, was Sie wirklich verbrauchen? Dann schauen Sie sich unter den Prepaid-Tarifen um. Wählen Sie einfach Ihre individuellen Vorgaben – und Sie erhalten gleich die passenden Angebote angezeigt.

iPhone 6s: Fotos, Videos – und dazwischen

Mit vielen cleveren Ideen unterstützt Sie das iPhone 6s, dass Ihre Fotos auch unter schwierigen Bedingungen gelingen. So gibt es z.B. beim iPhone 6s Plus eine optische Bildstabilisierung, die für deutlich weniger Bildwackler und damit unscharfe Motive sorgt. Ein leistungsfähiger Bildsensor, lokales Tone Mapping und eine fortschrittliche Pixeltechnologie tragen dazu bei, die Bildqualität zu verbessern.

Gegenüber dem Vorgänger iPhone 6 hat Apple die Kamera deutlich verbessert. Das beginnt schon bei der deutlich höheren Auflösung. Mit 12 Megapixeln hat das iPhone 6s satte 50% mehr Pixel. Obwohl die Fotoqualität bereits vorher schon hoch war, merken Sie den Unterschied bei jedem Foto, das Sie machen. Die Bilder sind schärfer und detaillierter.

Tipp: Warum nur Foto ODER Video?

Besonders viel Spaß macht die Funktion Live Photos. Mit ihr werden auch die Sekunden vor und nach dem eigentlichen Foto aufgenommen – und bei der Darstellung auf dem iPhone dargestellt, z.B. wenn Sie kräftiger auf das Foto drücken.

Multi-Touch in drei Dimensionen

Mit dem iPhone 6s hat Apple eine geniale Idee verwirklicht: 3D Touch. Zuvor funktionierten die iPhone-Gesten in zwei Dimensionen: z.B. Tippen, Streichen, Wischen. Mit dem iPhone 6s ist die dritte Dimension hinzugekommen. Damit kann man jetzt auch leicht und fest drücken, um verschiedene Aktionen auszuführen. Ein Beispiel: Mit einem festen Tippen auf eine Mail können Sie Einblick in eine Mail-Nachricht gewinnen, ohne sie eigentlich zu öffnen. Oder ein anderes: Sie können die Selfie-Kamera direkt öffnen, ohne noch ein zweites Mal tippen zu müssen. Das vereinfacht natürlich wesentlich die Bedienung Ihres Smartphones. Und Sie kommen schneller zum gewünschten Ergebnis.

Immer dabei & immer besser: Siri

Prozessor mit 64-Bit-Architektur: das iPhone 6s

70 % schneller als die Vorgängerversion: der A9 Prozessor mit 64-Bit-Technologie im iPhone 6s. Die Grafikeinheit ist mit 90 % Geschwindigkeitszuwachs sogar noch schneller. Damit laufen anspruchsvolle Apps ohne jeden Ruckler. Ganz gleich, ob Sie ein 3D Spiel ausprobieren möchten, Ihre Videos bearbeiten wollen oder einfach nur produktiv mit Ihrem iPhone 6s arbeiten möchten.

iPhone 6s oder 6s Plus – was ist anders?

Der offensichtlichste Unterschied ist ganz klar die Bilddiagonale von 4,7 Zoll (iPhone 6s) oder 5,5 Zoll (6s Plus). Was viele aber nicht wissen: Das große Display des iPhone 6s Plus wird noch für eine Besonderheit genutzt. So können viele Apps einen „Quermodus“ nutzen. Dazu zählen beispielsweise die „Mail“ App und der Homescreen.

Von Hardware-Details abgesehen bieten beide Modell sonst eigentlich dieselbe Ausstattung und die gleichen technischen Fähigkeiten – nur ein Punkt ist wichtig. Anders als das iPhone 6s bietet die Plus Version einen optischen Bildstabilisator. So werden Bilder und Videos auch unter ungünstigen Bedingungen noch schärfer.

Vergleich ansehen